News

Informationsaustausch zwischen Waschraumartikeln

SMS aus dem Waschraum:
Wenn Spender sagen, was sie brauchen

Die Szenerie ist bekannt: Der Gast eines öffentlichen Waschraums trocknet sich die Hände an seiner Kleidung, da die vorhandenen Spender leer sind. CWS-boco hat sich diesem Problem angenommen und Spender mit dem CWS Washroom Information Service ausgestattet. Das System meldet dem Betreiber verschiedene Spenderstatusdaten in Echtzeit, wie Spenderidentifikation, diverse Status-Informationen des Füllstandes oder den Wartungsbedarf, welche dann per SMS oder E-Mail direkt an die zuständigen Personen versendet werden, welche sofort reagieren und die Spender nachfüllen können.

Eine weitere Option sind sogenannte Langzeitreports wie zum Beispiel Rollenverbräuche oder Benutzerfrequenzen, die als Grundlage für Analysen, Kalkulationen und zur Planung und Kontrolle dienen.


Die Vorteile auf einem Blick:

  •     Schnelle Reaktionsmöglichkeit des Reinigungspersonals
  •     Versorgungssicherheit in Waschräumen
  •     Planungssicherheit aller Ressourcen
  •     Kostenreduzierung und -sicherheit durch Planung
  •     Digitales System für Kundenkalkulationen, -angebote und Analysen

Konditionen für Architekten und Planer

 

EXKLUSIV für Architekten und Planer bietet CWS ausgewählte Produkte für den Eigenbedarf zu speziellen Konditionen an.

 

Informieren Sie sich gleich:

 

Melanie Kölbl, BA

Architektenberaterin

CWS-boco Österreich Gesellschaft m.b.H.

IZ NÖ Süd, Str.15, Objekt M42

A - 2355 Wiener Neudorf

Telefon + 43 2236 6703 108

Telefax +43 2236 6703 300

Mobil +43 664 80773 113

E-Mail melanie.koelbl@cws-boco.com

 

 

 

CWS Waschraum